Kindernothilfe Österreich. Kindern Zukunft schenken.

Bildung und Chancen für Kinder in Sambia

In der ländlichen Region Chikuni in Sambia hat der Großteil der Kinder keine Möglichkeit, eine Schule zu besuchen. Im Kindernothilfeprojekt findet Unterricht über ein Solarradio statt. Geben Sie diesen Mädchen und Buben die Chance, in einer Radioschule lesen und schreiben zu lernen. Und so ihre Zukunft aktiv gestalten und nachhaltig verbessern können - werden Sie Schutzpat*in! 
Mehr anzeigen

Überlebenskampf in Sambia: Niedrige Lebenserwartung, hohe Arbeitslosigkeit und extreme Armut

Sambia ist geprägt von Korruption, Armut und Hungersnöten. Die Folgen des Klimawandels und der steigenden Inflation haben enorme Auswirkungen auf die Bevölkerung. Ein Großteil der Sambier*innen ist von der Landwirtschaft abhängig, doch langanhaltende Dürreperioden und heftige Überschwemmungen zerstören ihre Ernte und damit ihre Lebensgrundlage.

Zwei Drittel der Einwohner*innen gelten als arm, knapp die Hälfte der Bevölkerung ist unterernährt. Vor allem Kinder leiden unter den prekären Lebensbedingungen. Ausbeuterische Kinderarbeit, Gewalt, Frühverheiratung und Missbrauch sind der schreckliche Alltag für viele Mädchen und Buben in Sambia – und das, obwohl die Regierung die UN-Kinderrechtskonvention unterzeichnet hat. Hinzu kommen ein schlecht ausgebautes Bildungssystem, mangelnde Qualität des Unterrichts und schwer erreichbare Schulen, die vielen Kindern ihr Recht auf eine gute Schulbildung verwehren. Ohne Bildung fehlen aber Wissen und Fähigkeiten, um in Zukunft etwas verändern zu können und die Armutsspirale zu durchbrechen.
 
Mehr anzeigen

So helfen wir in Sambia

Radioschule in Sambia (Foto: Kindernothilfe)
Nahrhafte Mahlzeit für Kinder in Sambia (Foto: Kindernothilfepartner)
Mädchen in Sambia (Foto: Kindernothilfe)
Landwirtschaftskurs für Kinder in Sambia (Foto: Kindernothilfepartner)
Radioschule in Sambia (Foto: Kindernothilfe)
Nahrhafte Mahlzeit für Kinder in Sambia (Foto: Kindernothilfepartner)
Mädchen in Sambia (Foto: Kindernothilfe)
Landwirtschaftskurs für Kinder in Sambia (Foto: Kindernothilfepartner)

Radio macht Schule für Kinder in Sambia

In der ländlichen Region Chikuni in Sambia haben 80 % der Kinder keine Möglichkeit, eine Schule zu besuchen. Die Entfernung zur nächstgelegenen Schule beträgt oft 50 km oder mehr. Zudem müssen die Kinder arbeiten, um zum Lebensunterhalt ihrer Familie beizutragen. 

Mädchen und Buben haben jedoch ein Recht auf Bildung, auf das Erlernen von neuen Fähigkeiten und darauf, dass ihr Wissensdurst gestillt wird. Gemeinsam mit der örtlichen Partnerorganisation Chikuni Mission sowie dem sambischen Bildungsministerium wurden in der Projektregion sogenannte Radioschulen errichtet. Die Kinder versammeln sich dabei in Gemeinderäumen und erhalten Unterricht über das Radio. Inhalte aus Mathematik, Lesen, Schreiben, Naturwissenschaften und Technik werden altersgerecht und in ihrer Sprache vermittelt.

Zusätzlich erhalten die Schüler*innen Unterricht in nachhaltiger Landwirtschaft und Umweltschutz. In den dazugehörigen Schulgärten wird das Erlernte sofort praktisch umgesetzt. Mit dem dort angebauten Gemüse können Familien in der Region ernährt und Überschüsse gewinnbringend verkauft werden. Die Kinder lernen hier, wie sie ihre Zukunft aktiv gestalten und nachhaltig verbessern können.  
Mehr anzeigen

Mit einer Schutzpatenschaft schenken Sie Kindern in Sambia Bildung und Zukunft ab 31 € / Monat!

Ja, ich werde Schutzpat*in:

Mehr anzeigen

Mit einer Spende geben Sie Kindern in Sambia eine Chance!

Ja, ich spende:

42 €
300 Infoposter "Frühverheiratung"
auswählen
103 €
Gemüsesaatgut für 10 Familien
auswählen
230 €
Weiterbildungskurs für eine*n Volksschullehrer*in
auswählen
- oder -
Mein Wunschbeitrag

Nachhaltige Entwicklungsziele unserer Projektarbeit vor Ort

SDG 2

durch Ernährungssicherung

SDG 4

durch Berufsbildungskurse und Workshops

SDG 13

durch Bewusstseinsbildung und nachhaltige Landwirtschaftstechniken

Sie haben noch eine Frage zu Patenschaft oder Spende?

Lisa Stoiber und Gila Egger von der Paten- und Spenderbetreuung Kindernothilfe Österreich (Quelle: Martin Gröbner)

Lisa Stoiber oder Gila Egger helfen Ihnen gerne weiter.

Telefon: 01/513 93 30

Anfrage an Paten und Spenderservice

Das könnte Sie auch interessieren:

Bildung für Kinder in Äthiopien

In Nordäthiopien sind ein Leben auf der Straße, Unterernährung und schwere körperliche Arbeit Alltag vieler Kinder. Im Kindernothilfeprojekt bekommen Mädchen und Buben eine Chance auf Bildung und ein besseres Leben.
Mehr erfahren

Schutz für Kinder im Libanon

Im Libanon gehören Unsicherheit, Angst, Lärm, schlechte Hygienestandards, Gewalt und gesellschaftliche Isolation zum bitteren Alltag vieler Mädchen und Buben. In unseren Hilfsprojekten finden sie Zuflucht und Hoffnung.

Mehr erfahren

Ein sicheres Zuhause für Kinder in Haiti

Kinder in Haiti wachsen oft in extremer Armut und ohne ihre Eltern auf. Immer wieder zerstören Naturkatastrophen Millionen von Existenzen. Im Kindernothilfeprojekt helfen wir Kindern aus ihrer Notsituation auszubrechen. 
Mehr erfahren