Kindernothilfe Österreich. Kindern Zukunft schenken.

Kinder sind keine Ware

Die Menschenhändler wissen, wo leichte Beute zu finden ist: Dort, wo Familien ohne Hoffnung in größter Not leben. Wo Eltern nicht wissen, wie sie ihre Kinder durchs Leben bringen sollen. Genau dort lügen die Kriminellen das Blaue vom Himmel – und holen sich ihren Nachschub für Bordelle und Fabriken.

Es ist ein skrupelloses Geschäft mit der „Ware“ Kind, denn viele Opfer sind minderjährig. Was folgt, ist das Ende eines Traums, das Ende einer Kindheit: Die Fabrikarbeiter verrichten schwerste körperliche Arbeit. Die Kinderprostituierten leiden unter Gewalt, ungewollten Schwangerschaften oder HIV und Aids.

Bewusstsein: In Projekten etwa in Thailand helfen wir Opfern sowohl akut medizinisch als auch langfristig beim Verarbeiten ihrer Traumata. Mit dem Justizministerium und einem nationalen Netzwerk bauen wir zudem eine Täter-Datenbank auf, um die strafrechtliche Verfolgung zu beschleunigen.

Schutz: In Schutzhäusern in Indien unterstützen wir Kinder von Prostituierten, die oft in dieselbe Situation gezwungen werden. Wichtig ist uns, die Kinder zu stärken und in der Schule zu fördern, um ihnen andere Lebenswege aufzuzeigen.

Aufklärung: In Peru klären wir Schüler, Lehrer und Eltern darüber auf, wie Menschenhändler vorgehen und man sich schützen kann. Durch enge Zusammenarbeit mit Schulbehörden wollen wir erreichen, dass das Thema Kinderhandel in den Lehrplan aufgenommen wird.
Mehr anzeigen
Ein Mädchen im Schatten und im Profil zu sehen, sitzt traurig in einem Raum. (Quelle: Jakob Studnar)
Ein Mädchen im Schatten und im Profil zu sehen, sitzt traurig in einem Raum. (Quelle: Jakob Studnar)

Bleiben Sie am Laufenden:

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen aus dem Alltag der Kindernothilfe.

Jetzt zum Newsletter anmelden

Sie haben eine Frage oder ein Anliegen?

Gottfried Mernyi, GF & Datenschutzbeauftragter (Foto: Martin Gröbner)

Mag. Gottfried Mernyi ist gerne für Sie da:

Telefon: 01/513 93 30

Nachricht senden

Das könnte Sie auch interessieren:

Bildung für Kinder in Äthiopien

In Nordäthiopien sind ein Leben auf der Straße, Unterernährung und schwere körperliche Arbeit Alltag vieler Kinder. Im Kindernothilfeprojekt bekommen Mädchen und Buben eine Chance auf Bildung und ein besseres Leben.
Mehr erfahren

Schutz für Kinder im Libanon

Im Libanon gehören Unsicherheit, Angst, Lärm, schlechte Hygienestandards, Gewalt und gesellschaftliche Isolation zum bitteren Alltag vieler Mädchen und Buben. In unseren Hilfsprojekten finden sie Zuflucht und Hoffnung.

Mehr erfahren

Ein sicheres Zuhause für Kinder in Haiti

Kinder in Haiti wachsen oft in extremer Armut und ohne ihre Eltern auf. Immer wieder zerstören Naturkatastrophen Millionen von Existenzen. Im Kindernothilfeprojekt helfen wir Kindern aus ihrer Notsituation auszubrechen. 
Mehr erfahren